TeamSpeak-3 Verifizierung

  • ts-verify.png


    Umgehung von TeamSpeak-Sperren verhindern - Störenfrieden die Stirn bieten: Die TeamSpeak-Verifizierung!

    Um den TeamSpeak in vollen Umfang nutzen zu können ist es von nun an notwendig, sich zu verifizieren.


    Uns ist bewusst, dass dieser Schritt zunächst ein Stück lästige Arbeit bedeutet; denn ihr müsst euch verifizieren.

    Damit dies möglichst reibungslos abläuft, folgt zunächst eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Verfizierungsvorgang.

    1. Verbindet euch (mit der gewünschten Identität) mit dem TheFools.eu Gaming-TeamSpeak
    2. Navigiert im Menü (oben rechts) unter „Kontrollzentrum“ (erstes Symbol von links)

      zum Punkt „TeamSpeak - TeamSpeak-Identitäten“ oder öffnet dies per Direktlink
    3. Klickt nun auf „Mit TeamSpeak-Identität verbinden“ - es öffnet sich eine neue Seite
    4. Gebt eurer Identität eine Beschreibung, z.B. „PC“ oder „Handy“
    5. Wählt danach im Dropdown „Wer bist du?“ euren eigenen Benutzernamen aus
    6. Stellt sicher, dass ihr euch in einem Channel befindet, indem ihr euch verifizieren könnt,

      z.B. der Eingangshalle, dem AFK-Bereich, den Spiele-Channels oder einer Laberecke.
    7. Drückt auf Absenden - Wartet auf den Verifizierungscode, den ihr per Nachricht erhaltet.
    8. Tragt den Code, den ihr auf dem Teamspeak erhalten habt, ein und bestätigt die Eingabe.
    9. Et voilà - ihr erhaltet die Servergruppe „verifiziert“ auf dem TeamSpeak!

    Was kann ich ohne Verifizierung?

    Uns ist bewusst, dass die Verifizierung nur für langfristige Benutzer relevant ist.

    Daher können alle nicht-verifizierte Benutzer auch weiterhin:

    • Support-Channel betreten
    • AFK-Bereich betreten
    • Benutzer anstupsen
    • Privatnachrichten an Benutzer verfassen
    • Donator-Channel betreten (Passwort notwendig)

    Warum ist das Verifizieren notwendig?

    In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass gesperrte Benutzer ihre Sperre umgehen.

    Kein Wunder, denn TeamSpeak speichert jegliche Sperren nur in Form von Identitäten und IP-Adressen.


    Laute Sounds, nervige Benutzer, die darauf aus sind, euch zu provozieren - all das wollen wir euch ersparen.

    Doch dafür ist es notwendig, dass ihr euch - als unsere verehrten Mitglieder - fünf Minuten eurer Zeit nehmt.


    Die Verifizierung ist einmalig und (wie oben zu sehen ist) kein großer Aufwand oder gar anspruchsvoll.

    Zusätzlich könnte das Verifizieren eine Grundlage für spätere Synchronisationen zw. den Servern bieten.

    Kann ich mich manuell verifiziert werden?

    Es ist durchaus möglich, die Servergruppe "Verifiziert" von einem Leitungs oder Team-Mitglied zu erhalten.

    Jedoch stellt dies nur eine temporäre Notlösung da, sollte die reguläre Verifizierung nicht möglich sein.

    Dies kann z.B. bei temporären Forumsperren, technischen Problemen oder ähnlichem der Fall sein.


    Zusätzlich können über die manuelle Verifizierung z.B. Handy-Identitäten freigeschaltet werden.


    Niemals darf die manuelle Verifizierung aus Gründen der Bequemlichkeit erfolgen.

    Auch Co-Owner und andere Teammitglieder haben die Pflicht, sich zu verifizieren.

    Die Verifizierung klappt nicht, wer kann mir helfen?

    Sofern es an inhaltlichen Fragen oder Fehlern scheitert; jedes erdenkliche Teammitglied.

    Sollte der Verdacht auf ein technisches Problem bestehen, kontaktiere bitte ein Mitglied des Teams.